Anlegen einer Allowlist

Um mit Hilfe einer Allowlist sicherzustellen, dass E-Mails von bestimmten Absendern zugestellt werden, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Gehen Sie zu Konfiguration > Regeln > Regeln und klicken Sie Hinzufügen.
  2. Geben Sie der Regel einen Namen (beispielsweise Allowlist), aktivieren Sie sie, aktivieren Sie Level of Trust sowie die Inhaltsfilterung, nehmen Sie die weiteren Einstellungen wie im Bild gezeigt vor und klicken Sie Weiter.
  3. Setzen Sie das Häkchen bei Beschränke diese Regel auf bestimmte Adressmuster oder Benutzergruppen und klicken Sie Hinzufügen.
  4. Geben Sie unter Absender die E-Mail-Adresse (MAIL FROM) beziehungsweise das Adressmuster ein, das Sie immer zulassen wollen. Im gezeigten Beispiel lassen wir ausschließlich die Adresse important@example.com zu.
  5. Klicken Sie Speichern und schließen und dann Weiter.
  6. Lassen Sie die Einstellungen unter IP-Filterung unverändert, wählen Sie unter Filter die Option Annehmen der E-Mail und klicken Sie Weiter.
  7. Klicken Sie unter Aktionen auf Hinzufügen und fügen Sie die Aktion Malware-Scanner hinzu. Wählen Sie die Engines Cyren AntiVirus-Dienst sowie Dateibasierter Virenscanner aus und wählen Sie unter Verhalten die Option E-Mails blockieren.
  8. Wählen Sie unter Abweiseverhalten die erstgenannte Option und klicken Sie Fertigstellen.

Was Sie noch tun können

NoSpamProxy bewertet eine E-Mail als vertrauenswürdig, wenn der Domänenbonus mindestens 40 Punkte beträgt. Voraussetzung dafür ist, dass die unter Anlegen einer Allowlist genannten Bedingungen erfüllt sind. Wenn Sie sicherstellen wollen, dass E-Mails eines bestimmten Partners zugestellt werden, stellen Sie den Vertrauenswert fest auf 40 oder höher ein. Siehe Partnerdomänen bearbeiten.

Video: Blocklist oder Allowlist anlegen