Standardeinstellungen für Partner

Unter Identitäten > Partner > Standardeinstellungen für Partner nehmen Sie Einstellungen vor, die angewendet werden, wenn keine Partnereinträge für eine Domäne oder E-Mail-Adresse vorhanden sind.

  • Klicken Sie Bearbeiten, um das Dialogfenster Standardeinstellungen für Partner zu öffnen.

Inhaltsfilterung Wählen Sie jeweils eine Richtlinie für E-Mail-Anhänge an eingehenden und ausgehenden E-Mails. Inhaltsfilter werden unter Inhaltsfilter konfiguriert.

URL Safeguard Konfigurieren Sie das grundlegende Verhalten des URL Safeguards für vertrauenswürdige und nicht vertrauenswürdige E-Mails. Bestimmen Sie außerdem, ob die Rückverfolgung ein- oder ausgeschaltet sein soll.

TIPP: Mit Hilfe der Rückverfolgung können Sie nachvollziehen, welche Benutzer auf URLs zugegriffen haben, die sich danach als bösartig herausgestellt haben. Details finden Sie dann auf der Registerkarte URL Safeguard des jeweiligen Message Tracks.

Ende-zu-Ende-Verschlüsselung Wählen Sie die gewünschte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.

Transportsicherheit Konfigurieren Sie die Benutzung eines DNSSEC-fähigen DNS-Servers.

HINWEIS: Durch die Benutzung von DNS-based Authentication of Named Entities (DANE) werden die TLS-Zertifikate der Transportverschlüsselung überprüft, so dass nur Zertifikate akzeptiert werden, die der Empfänger der E-Mail auch als vertrauenswürdig eingestuft hat. Um die Absicherung der TLS-Zertifikate über DANE zu erreichen, müssen Sie unter Verbundene Systeme einen DNSSEC-fähigen DNS-Server konfigurieren.